Tag / Der Standard

    Loading posts...
  • Newsletter Nr. 11 – Religionsunterricht trennt

    Nr. 11, 9. März 2019, ohnebekenntnis.de

  • Zeugnisse ohne Bekenntniszwang

    “Religionsbekenntnis IGGÖ”? Warum es Ethikunterricht an Schulen braucht.

  • Ein Volksbegehren gegen die Kirche?

      Mittlerweile ist dieses Posting als Gastkommentar im Standard (Ausgabe vom 9. April 2013) erschienen. Hans Rauscher (Der Standard) bezeichnet das Volksbegehren gegen Kirchen-Privilegien in einem Kommentar als “Volksbegehren gegen die Kirche”. Diese Interpretation wird von einigen Kritikern vorgenommen, findet aber nirgendwo eine sachliche Entsprechung. Auch wenn das Volksbegehren primär ein (republikanisches) Demokratie-Defizit thematisiert, schließt…

  • Die Opfer der Kirchen-Privilegien

      Dieser Beitrag ist als Gastkommentar auf derStandard.at erschienen (3.1.2013) Die Privilegien der katholischen Kirche und die persönliche Betroffenheit der Opfer sind eng miteinander verbunden. Der Vorwurf der Instrumentalisierung der Opfer ist einer der unredlichsten Tricks in der Argumentation gegen gesellschaftspolitisches Engagement. Bei näherer Betrachtung löst er sich fast immer fast vollständig auf. In wohlmeinender…

  • Toleranz à dieu – Gelungener Aprilscherz von Christoph Schönborn

    Folgender Kommentar ist am 2.4.2012 auf derStandard.at als Gastkommentar erschienen.   Großes Aufatmen im christlich-fundamentalistischen Lager: Christoph Schönborns Toleranzgeste einen schwulen Gemeinderat als kostenlose Arbeitskraft in der Pfarre zu dulden, ist eben nicht als Geste des Respekts zu verstehen, sondern als Ausdruck der moralischen Überlegenheit. Dass der junge Mann diese Duldung nicht als die Demütigung,…