Tag / Angelika Mlinar

    Loading posts...
  • OTS: NEOS zu PNR: Datensammelwut bringt nicht mehr Sicherheit

    Angelika Mlinar: „Statt Maßnahmen, die weiter Richtung gläserner Mensch gehen, braucht es zuerst einen internationalen Datenaustausch“ Die Bürgerinnen und Bürger scheinbar in Sicherheit wiegen – das ist das einzige, das die heute im EU-Parlament beschlossene Fluggastdatenspeicherung (PNR) bewirkt, ist NEOS-Europaabgeordnete Angelika Mlinar überzeugt: „Wir alle wollen ein Maximum an Sicherheit. Das kann aber die Fluggastdatenspeicherung…

  • OTS: Enquete zum digitalen Wandel ist noch kein Update auf Österreich 2.0

    Alm: Netzpolitik muss in Österreich höheren Stellenwert und ein eigenes Ministerium bekommen Heute hat es eine Enquete zur Bundesratsinitiative “Digitaler Wandel und Politik” gegeben, an der Niko Alm, NEOS Sprecher für Netzpolitik, und NEOS EU-Abgeordnete Angelika Mlinar teilgenommen haben. Grundsätzlich sehe man diese Initiative positiv. Allerdings könne diese Enquete und das dazugehörige Grünbuch nur ein…

  • OTS: Entscheidung des EU-Parlaments richtet sich gegen Netzneutralität!

    Niko Alm: Erpressung im Europäischen Parlament hat leider funktioniert Zur heutigen Abstimmung im Europäischen Parlament über die Reform der EU-Telekommunikationsvorschriften zeigte sich Niko Alm, netzpolitischer Sprecher von NEOS, tief enttäuscht: “Unsere Hoffnungen lagen bis zuletzt bei den EU-Abgeordneten. Leider hat die Roaming-Erpressung durch die Kommission und den Rat, das heißt die Regierungen der Mitgliedstaaten, funktioniert und das…

  • Ein europaweites Datenrecht. Bitte.

    Das Internet berührt praktisch alle Lebensbereiche von Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur bis Politik etc. Es ist zu einer Ebene geworden, auf der Meinung geformt wird und auf der wir Kernwerte unserer Gesellschaft (neu) verhandeln. Unser Verhältnis zu öffentlicher und privater Sphäre, wie wir in Zukunft über geistiges Eigentum denken und wo das Recht an der eigenen…