Tag / Lohnnebenkosten

    Loading posts...
  • OTS: NEOS zum Start-up Paket: Erfreulich für Gründer – sofern das Paket auch wie angekündigt umgesetzt wird

    Niko Alm: “In den kommenden Tagen können die Regierungsparteien zeigen, wie ernst es ihnen ist, und den Oppositionsanträgen zustimmen“ Bundeskanzler Kern und Vizekanzler Mitterlehner präsentierten nach dem Ministerrat ein Start-up Paket. Für NEOS Start-up Sprecher Niko Alm überraschend positiv: „Die Regierung hat hier ein schönes, umfangreiches Maßnahmenbündel präsentiert. Erfolgt die Umsetzung so wie angekündigt, dann…

  • OTS: Lohnnebenkosten fällen und Körperschaftsteuer stutzen

    Schellhorn / Alm: „Wer mehr Hack’n für die Menschen will, muss den Unternehmen mehr Geld lassen“ Die Unternehmer und NEOS-Nationalratsabgeordneten Sepp Schellhorn und Niko Alm unternehmen was für mehr Jobs in Österreich. Und das ist auch dringend notwendig. „Die Arbeitslosigkeit erreicht jeden Monat neue Rekordzahlen, mittlerweile sind fast eine halbe Millionen Menschen in Österreich ohne…

  • Antrag: Reduktion von Kammerpflichtbeiträgen

    „Reduktion von Kammerpflichtbeiträgen“ (528/UEA), UEA, eingebracht am 14.10.2015 im Zuge der Plenumsdebatte zur dringlichen Anfrage von NEOS zu „‘Partnerschaft des Stillstands‘ vernichtet Arbeitsplätze“ In diesem Antrag wird die Streichung der Kammerumlage II im Rahmen der Steuerreform sowie die Senkung der Arbeiterkammerumlage um jeweils 0,05% innerhalb von 5 Jahren gefordert. Beide Kammern profitieren durch Zwangsmitgliedschaften und…

  • OTS: NEOS-Umfrage – Steuerreform ist 2018 verpufft und kostet Jobs

    Matthias Strolz: “Regierung vernichtet Arbeitsplätze” Niko Alm: “Lohnnebenkosten verhindern Wachstum” Das von Hajek Public Opinion Strategies erhobene Stimmungsbild bei Österreichs Unternehmen, präsentiert von NEOS-Chef Matthias Strolz und Start-Up-/EPU-Sprecher Niko Alm, stellt Regierung ins Sachen Unternehmerfreundlichkeit und Arbeitslosigkeit eine glatte Fünf aus. “Diese Regierung vernichtet Arbeitsplätze. Sie nimmt den Unternehmerinnen und Unternehmern die Luft zum Atmen”,…

  • Was bringt die Lohnnebenkostensenkung? Fast 30 Euro! (Hui.)

    Im Abgabenänderungsgesetz wurden von den Regierungsparteien für kleine Unternehmen v. a. Verschlechterungen der Rahmenbedingungen beschlossen und nicht die angekündigte Entfesselung. Wir erinnern uns: – Rechtsunsicherheit und Komplikationen bei der GmbH light – Erschwernisse beim Gewinnfreibetrag – Absetzungsverbot für Gehälter – usw. usf. Die lange und aus guten Gründen noch immer heftig geforderte Lohnnebenkostensenkung wurde von…