Creditreform & Firmen ABC: nicht-aktuelle Einträge

Jeder Geschäftsführer einer GmbH wird pausenlos mit Einträgen und Zahlscheinen zu irgendwelchen seltsamen Verzeichnissen gespammed. Wer so einen Erlagschein versehentlich einmal einzahlt, sieht sein Geld nie wieder. Das neue Online-Verzeichnis firmenabc.at verlangt zwar Upfront kein Geld, lobt aber “tiefere Auskünfte” in Zusammenarbeit mit Creditreform aus. Der Basiseintrag für die Monopol GmbH ist jedenfalls voller Fehler:
Creditreform
Weder bin ich Geschäftsführer des Unternehmens, noch stimmen die Namen und %-Angaben der Gesellschafter. Wer diesen Auskünften Glauben schenkt, sollte bedenken, dass die Einträge nicht unbedingt aktuell sein müssen und sich, um sicher zu gehen, lieber einen richtigen Firmenbuchauszug besorgen.

3 Comments

Join the discussion and tell us your opinion.

Alexreply
May 2, 2008 at 12:32 pm

Wozu auch irgendeinen dubiosen Dienstleister verwenden wenn ich die Original-Informationen jederzeit im Firmenbuch abfragen kann. Ist zwar auch nicht gratis, aber dafür sicher. (für WU-Studenten oder WU-Bib-Besucher übrigens doch gratis)

firle fanzreply
September 5, 2008 at 12:15 am

viel reden, nix wissen

almreply
September 5, 2008 at 6:32 am

Worauf bezieht sich das?

Leave a reply