Antrag: Neuregelung des Gewinnfreibeitrags im Einkommensteuergesetz

„Neuregelung des Gewinnfreibeitrags im Einkommensteuergesetz“ (205/A(E)), EA mit Matthias Strolz und Rainer Hable, eingebracht am 29.01.2014, verwiesen an den Finanzausschuss
Mit dem Antrag wird eine Neuregelung des Gewinnfreibeitrags im Einkommensteuergesetz gefordert. Der Gewinnfreibetrag stellt für Unternehmer_innen das Äquivalent zur “Sechstelbegünstigung” des Urlaubs- und Weihnachtsgeldes der Unselbstständigen dar. Die geplante Beschränkung des Freibetrags auf Realinvestitionen würde die Ungleichbehandlung von selbständigen und unselbständigen Erwerbstätigen weiter verschärfen. Wir fordern daher eine Novelle zum Einkommensteuergesetz, die den Gewinnfreibetrag äquivalent zur Sechstelbegünstigung der Unselbständigen gestaltet und die Investitionspflicht aufhebt.
Link zum Antrag auf der Parlamentswebsite (mit Status im parlamentarischen Verfahren):
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/A/A_00205/index.shtml

Share your thoughts