Antrag: Einführung eines Beteiligungsfreibetrags für Investitionen in junge Unternehmen

„Einführung eines Beteiligungsfreibetrags für Investitionen in junge Unternehmen“ (1072/A(E)), EA, eingebracht am 22.04.2015, verwiesen an den Ausschuss für Wirtschaft und Industrie
Mit diesem Antrag wird die Einführung eines Beteiligungsfreibetrags für die alternative Finanzierung von Unternehmen gefordert. Unternehmen können dadurch schneller gründen, Early-Stage-Gaps überbrücken und ihre Produkte schneller zur Marktreife bringen. Im österreichischen Steuerrecht gab es bereits Steuerbegünstigungen für die Kapitalbereitstellung an Unternehmen, technisch wäre es daher relativ einfach, auch für Private einen “Sonderausgabenabzug” für Investments in junge Unternehmen zu schaffen.
Link zum Antrag auf der Parlamentswebsite (mit Status im parlamentarischen Verfahren):
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/A/A_01072/index.shtml

Share your thoughts